Aktuelles

Auf diesen Seiten sind aktuelle Neuigkeiten über die G² Gruppe Geotechnik zu finden, hier gibt es auch Ankündigungen und Berichte von Veranstaltungen rund um Themen des Baugrundes und der Bodenmechanik. Im Archiv sind diese Informationen der vergangenen Jahre hinterlegt.

2018

  • Vortrag auf der Geotechnik Expo & Congress in Offenburg

Gemeinsam mit unserem Partner Geomation GmbH konnten wir auf der diesjährigen Fachmesse und dem begleitenden Kongress am 24. und 25. Oktober unsere Arbeiten im Zusammenhang von weggeregelten Säulenprüfungen präsentieren. Auf unseren Vortrag und den Messestand haben wir positive Rückmeldungen bekommen. Unsere Arbeiten in der Arbeitsgruppe mit der OTH Regensburg, Laumer Bodenstabilisierung, Geomation GmbH und Herrn Prof. Reitmeier (ehem. HTWG Konstanz) werden wir weiter führen.

Veröffentlichung: "Auswertung von Probebelastungen von baugrundverbessernden Säulen"

  • Teamausflug - Saale-Wein-Wanderung

Am 04. September wanderte die G² Gruppe Geotechnik bei herrlichstem Wetter am Flußlauf  der Saale und an den Weinbergen entlang. Dort sind mehr als 15 Winzerhöfe am Weg angesiedelt. Neben interessanten Gesprächen haben wir natürlich den heimischen Saale-Unstrut-Wein in den urigen und gemütlichen Straußwirtschaften probiert.

  • Zwei-Tages-Exkursion nach Stuttgart 21
  • Im Modul Fels- und Tunnelbau der HTWK setzt sich Prof. Thiele regelmäßig zum Ziel, die Theorie mit der Praxis zu verbinden. In diesem Jahr organisierte die G² Gruppe Geotechnik daher für die Studierenden einen mehrtägigen Ausflug nach Stuttgart. Dort wurde zunächst in einer Führung das Projekt Stuttgart 21 vorgestellt, bevor die Baustelle des Bahnhofs ausführlich besichtigt werden konnte. Am nächsten Tag konnte dank der Implenia AG ein Tunnelabschnitt des Bahnprojekt Stuttgart-Ulm besichtigt werden, wobei auch viele weitere Spezialtiefbau-Themen vor Ort nachvollzogen werden konnten.

    Die Studierenden (zu denen die Autorin dieser Zeilen gehört) waren sich einig darüber, dass diese Exkursion einen vielseitigen Einblick in den Tiefbau und natürlich speziell den Tunnelbau bringen konnte, und hoffen auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

  • 27.06.2018: Exkursion nach Theissen
  • Für einige Studierende der HTWK Leipzig ergab sich kurzfristig die Möglichkeit, ein vielseitiges Projekt der DEGES zu besuchen. Johannes Kirstein von der Menard GmbH, die maßgebend an der Ausführung des Projektes beteiligt ist, erläuterte zunächst an verschiedenen Beispielen und anschließend direkt an der Baustelle die verschiedenen Vorgehensweisen zur Baugrundverbesserung. Diese Exkursion als Verbindung zwischen Theorie und Praxis wurde durch die gute Partnerschaft zwischen Menard GmbH und G² Gruppe Geotechnik ermöglicht und von den Studierenden sehr gut angenommen.

     

  • 22.06.2018: Lange Nacht der Wissenschaften an der HTWK Leipzig
  • Auch in diesem Jahr war die G² Gruppe Geotechnik wieder bei der Langen Nacht der Wissenschaften in Leipzig vertreten. Unter dem Motto „Auf einen Sprung vorbeikommen“ wurde sowohl die Verdichtungswirkung als auch die Sensorik zur Verdichtungsmessung vorgestellt: Gäste konnten selbst durch „Hüpfen“ einen locker gelagerten Sand verdichten und anschließend ihre Ergebnisse ablesen. Nicht nur bei Familien kam diese interaktive und anschauliche Präsentation gut an. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

  • Einführung in die Patentsystematik und Patentrecherche
  • Als Nachwuchsforschergruppe kommen wir natürlicherweise mit der Problematik der Patentforschung und Patentrecherche in Kontakt: Wie ist der aktuelle Stand der Technik zu unseren Forschungsthemen? Wie können wir unsere Entwicklungen und Erkenntnisse schützen? Am 07.05. kam daher freundlicherweise Dr. Silvio Heider vom PatentInformationsZentrum der Technischen Universität Chemnitz zu uns an die HTWK und gab eine äußerst interessante Einführung in die Patentrecherche.

    Mehr Informationen zum PIZ finden Sie auf der offiziellen Website.

  • GEORADO: Exkursion zum 3. Praxistag der Geotechnik
  • Dank der Organisation von Prof. Al-Akel war es am 04.05. über 30 Studierenden der Htwk und auch einigen Mitarbeitern der G² Gruppe Geotechnik möglich, am 3. Praxistag der Geotechnik teilzunehmen. In der geotechnischen Erlebniswelt GEORADO im Tharandter Wald stellten Partnerunternehmen der Stiftung in spannenden Vorträgen und interessanten Praxisworkshops hautnah verschiedene geotechnische Themen vor - von Kompetenzen im Schutz vor Naturgefahren bis hin zu Geokunstoffen, Gabionen und Mikropfählen.

    Wir hoffen, auch im nächsten Jahr wieder dabei sein zu können.

    Hier geht es zur offiziellen Website der GEORADO Geoerlebniswelt Tharandter Wald.

  • Erfolgreicher Auftakt in das 4. Geotechnikseminar

Am 25.04.2018 ging unser Geotechnikseminar bereits in die 4. Runde. In der Vortragsreihe - immer mittwochs 17:15 in den Räumlichkeiten der HTWK - werden verschiedenste praxisnahe Themen der Geotechnik präsentiert. Den Auftakt bildete Prof.Dr.-Ing. habil. Jens Endel der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden, der interessante Beispiele zu verschiedenen Schadensfällen in der Geotechnik präsentierte.

Der nächste Termin ist am 16.05.2018, wenn Herr Dipl.Ing. Tilo Bräuer der Sächsische Bau GmbH Dresden einen Vortrag zu den geotechnischen Arbeiten und den Herausforderungen beim Umbau unter laufendem Betrieb am Beispiel des Bahnhof Cottbus präsentiert.

Wir freuen uns darauf, wieder zahlreiche Vertreter aus Wissenschaft und Praxis und auch Studierende begrüßen zu dürfen.

Mehr Informationen und das Programm zum 4. Geotechnikseminar

  • Neue Mitarbeiterin in der G² Gruppe Geotechnik

Kein Aprilscherz, sondern offiziell neu im Team ist Sabrina Taubert. Schon ihre Masterarbeit hat sie in unserer Nachwuchsforschergruppe geschrieben und ist jetzt, nachdem sie Ende März erfolgreich ihre Arbeit verteidigt hat, Mitglied der G² Gruppe Geotechnik. Sie bleibt dabei dem Thema Bodenmodifizierung treu, mit dem sich auch ihre Abschlussarbeit beschäftigt hat.

  • Exkursion zur Trassenbaustelle der BAB A72

Am 24.01. fand eine Exkursion für Studierende und Mitglieder der G² Gruppe Geotechnik zur Trassenbaustelle der BAB A 72 (Borna bis AK A38) statt. Herr Batzke vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr erläuterte dazu in einer ausführlichen Präsentation in der Baustellenzentrale Espenhain die ca. 16,7 km langen Streckenabschnitte 5.1 (B 95 / B 176 (Borna) - B 95 (Rötha)) und 5.2 (B 95 (Rötha) - AK A 38) als Anschluss der A 72 an die A38 im Süden von Leipzig. Die Bauausführung erfolgt in der ARGE zwischen Papenburg Verkehrswegebau, TESCH Straßenbau GmbH & Co. KG und der BAUER AG. Die Kosten des Vorhabens werden mit ca. 96 Mio. EUR angegeben.

Im Zuge der Bergbaufolgelandschaft hatte der Boden stark wechselnde Baugrundbedingungen vorzuweisen. Herr Batzke erläuterte die durchgeführten Maßnahmen zur Baugrundverbesserung und Baugrundertüchtigung, wie Rüttelstopfverdichtungen, Vertikaldrainagen, Vorlastaufbauten und Erdfallsicherungen sowohl in der Theorie als auch an zwei Baustellenabschnitten direkt vor Ort. Wir danken Herrn Batzke vom LASuV Referat 22I Straßenbau in Dresden für die interessante Vorstellung dieses Großprojektes.

  • Dringend gesucht: Bachelorarbeit/Masterarbeit/Praktikum Bodenverdichtung

Im Rahmen unserer Forschungsarbeiten suchen wir im Forschungsschwerpunkt Bodenverdichtung dringend Unterstützung. Ziel ist es, hochwertige Feldversuche mit der dynamischen Intensivverdichtung auf einem regionalen Probefeld zu untersuchen. Weitere Informationen erhalten Sie durch Prof. R. Thiele oder Herrn A. Knut.

Flyer Graduierungsthemen Bodenverdichtung

  • Jahresbericht 2017

Es ist wieder soweit: Wie in jedem Jahr fassen wir in unserem Jahresbericht die Entwicklungen des letzten Jahres zusammen.

Neue un nahezu abgeschlossene Projekte, Informationen zu Veröffentlichungen, personalen Änderungen und betreuten Graduierungsarbeiten - alle wichtigen Informationen finden Sie auf knappen Umfang zusammengefasst.

Jahresbroschur 2017 der G² Gruppe Geotechnik

  • Schülerpraktikum in der G² Gruppe Geotechnik

Vom 29.01 bis zum 15.02.2018 ist Noa Gräfe von der Nachbarschaftsschule in Leipzig Lindenau Schülerpraktikant bei der G² Gruppe Geotechnik. Er schnuppert nicht nur in geotechnische Themen und das Berufsleben hinein sondern unterstützt außerdem unser Team bei der Aufbereitung von geologischen Karten. Ziel ist es, eine Übersichtskarte von Leipzig mit thematischen geologischen Karten zu kombinieren, um die Arbeit mit denselben zukünftig zu erleichtern.

  • Letzte Veranstaltung des 3. Geotechnikseminars am 17.01.2018
  • Mit dem Wintersemester neigte sich auch das 3. Geotechnikseminar an der HTWK Leipzig dem Ende zu. Auch im letzten Vortrag ging es um die Umsetzung der Geotechnischen Forschung in der Baupraxis: Jörg Ulbrich von der SGL Spezial- und Bergbau-Servicegesellschaft Lauchhammer mbH sprach über die Sicherung an Restlöchern in der Lausitz mittels Rüttelstopf- und -druckverdichtung zur Herstellung von Stütz- und Trenndämmen sowie zur Böschungssicherung.

    Die Veranstaltung begann 17:15 im Geutebrückbau der HTWK und richtete sich an Studierende, Nachwuchsforscher und Vertreter aus Industrie, Ingenieurbüros, Behörden und Wissenschaft.

    Die Planungen für das 4. Geotechnikseminar haben begonnen.

    Mehr Informationen zum 3. Geotechnikseminar

    • Tag der offenen Hochschultür an der HTWK Leipzig
    • Am 11. Januar 2018 öffnete die HTWK wieder ihre Türen für alle (Studien-)Interessierten und präsentierte sich mit einem vielfältigen Programm. Studiengänge wurden vorgestellt genauso wie Fachschaftsräte, Hochschulgruppen und natürlich auch die G² Gruppe Geotechnik. An einem Stand im Geutebrück-Bau stellten sich Mitarbeiter unserer Gruppe den Fragen vieler interessierter Besucher zum Studium und zu unserer Nachwuchsforschergruppe.

      Mehr Informationen zum Tag der offenen Hochschultür an der HTWK

      • 11.01.2018: Quartalstreffen im Forschungsprojekt MOVE
      • Gerade erst im August 2017 begonnen, fand im Januar 2018 bereits das zweite Quartalstreffen im ZIM-Projekt MOVE statt. An der HTWK traf sich unsere Nachwuchsforschergruppe mit dem Projektpartner GGL Geophysik und Geotechnik Leipzig und diskutierte die bisherigen Ergebnisse. Organisatorische Punkte und der aktuelle Arbeitsstand wurden geklärt und neue Aufgaben für das dritte Projektquartal festgelegt.

  • Neuer Newsletter zum Jahresabschluss 2017
  • Im aktuellen Newsletter unserer G² Gruppe Geotechnik finden sich die wichtigsten Informationen zum letzten Quartal 2017. Aktuelle Entwicklungen in den Forschungsprojekten - z.B. die Umsetzung des Probefelds "Säulenprüfung im Freiversuch" oder erste Planungen für eine neue Versuchsreihe im Projekt DynIM - werden genauso aufgegriffen wie Personalentwicklung und betreute Graduierungsarbeiten.

    Hier können Sie den vollständigen Newsletter 4/2017 downloaden

 

 

weiter zu:

Powered by CMSimple_XH | Template by CMSimple_XH | modified by lauterdesign

Impressum

HTWK Leipzig

G² Gruppe Geotechnik

Karl-Liebknecht-Straße 143

04277 Leipzig

Tel.: 0341 3076 6950

Fax: 0341 3076 6404

Email: info@g2-gruppegeotechnik.de

 

Inhaltliche Verantwortung:

G² Gruppe Geotechnik an der HTWK Leipzig

Prof. Dr.-Ing. R. Thiele & Dr.-Ing. F. Sandig

 

Fenster schließen